Headhunter of the Year 2018

Headhunter of the Year 2018

Auszeichnungen für heiden associates bei den Headhunter of the Year-Awards 2018

2018 wurde heiden associates in der Kategorie „Innovation“ für seine Innovationskraft und Unternehmertum zum Headhunter of the Year ausgezeichnet. Bereits 2016 wurde heiden associates in der Kategorie „Recruiting Innovation“ für seinen innovativen Digitalisierungsansatz ausgezeichnet und in 2017 in der Kategorie „Client Experience“.

Thomas K. Heiden zur Balance zwischen analogen und digitalen Prozessen in der Personalsuche:


Das Karriere-Portal experteer hat jüngst die Wahlen zum Headhunter of the Year für das Jahr 2018 abgehalten. Die besten Personalberatungen Deutschlands wurden in fünf verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Der Headhunter of the Year Award wurde im Jahr 2016 erstmalig durch die experteer GmbH verliehen. Ziel des Awards ist es, hohe Qualität und Professionalität von Personalberatungen zu würdigen, Vordenker herauszustellen, Trends und Entwicklungen aufzuzeigen und Innovationen in der Personalberatungsbranche zu fördern. Für den Headhunter of the Year Award 2018 konnten sich alle Beratungsunternehmen in Deutschland bewerben, die sich ausschließlich oder mit einem Geschäftszweig mit dem Thema Personalberatung befassen. Die Auswahl der Preisträger fand durch eine achtköpfige, unabhängige Expertenjury statt.

Die Verleihung der „Headhunter of the Year 2018“-Awards fand am 14. Juni 2018 im Rahmen einer festlichen Abendgala mit anschließender Afterparty im Hotel Bayerischer Hof in München statt. Teilnehmer waren über 300 geladene Gäste mit Vertretern aus der Personalberatungsbranche, Verbänden, Wirtschaft, Forschung sowie Medien & Presse.


Intention des Headhunter of the Year Awards

Seit der Firmengründung im Jahr 2006 arbeitet experteer als Premium Karrieredienst mit der Personalberaterbranche zusammen. Mit dem „Headhunter of the Year“-Award kürt experteer die besten Personalberatungen Deutschlands für herausragende Leistungen in den fünf Kategorien Executive Search, Best Newcomer, Client Experience, Candidate Experience und Innovation.

Der erste Award wurde 2016 anlässlich  des zehnjährigen Firmenjubiläums von experteer vergeben. Im Juni 2018 hat der Premium-Karrieredienst experteer nun zum dritten Mal im Rahmen einer festlichen Gala in München die besten Personalberater im deutschsprachigen Raum mit dem begehrten Award „Headhunter of the Year 2018“ ausgezeichnet.

Die Veranstaltung bietet eine einzigartige Bühne, um hohe Qualitätsstandards zu würdigen, Vordenker herauszustellen und Innovationen zu fördern. So schafft der Award eine Plattform, um Impulse, Ideen und Innovationen auszutauschen, voneinander zu lernen und neue Netzwerke aufzubauen. Die Preisverleihung stieß sowohl in den Medien und Fachmagazinen auf breite Resonanz.

Klaus Mantel, Geschäftsführer, experteer GmbH: „Es gibt in der Branche sehr viele positive Entwicklungen, die bisher – vielleicht aufgrund der allgemein vorherrschenden Diskretion – im Hintergrund abliefen. Diese möchten wir gerne transparent machen, würdigen und kommunizieren. Davon wird die gesamte Branche profitieren.“

Alle Gewinner, Nominierten, Kandidaten und die Personalberatungen mit den meisten Bewertungen in den verschiedenen Kategorien sind zudem berechtigt, die entsprechenden Headhunter of the Year 2018 Gütesiegel für die Unternehmenskommunikation zu verwenden.

Verleihung Headhunter of the Year 2018

Verleihung des Headhunter of the Year 2018-Awards


Headhunter of the Year 2018: Kategorien & Gewinner

Der Award wurde in diesen fünf Kategorien vergeben:

  • Client Experience
  • Candidate Experience
  • Best Newcomer
  • Executive Search
  • Innovation (zum zweiten Mal seit 2016)

Nachfolgend ist eine vollständige Übersicht der diesjährigen Gewinner des „Headhunter of the Year“-Award in den Kategorien Executive Search, Best Newcomer, Client Experience, Candidate Experience und Innovation aufgeführt.

Gewinner 2018 bei Experteer

Gewinner der Kategorie „Innovation“

Buzzwords wie Disruption, Digitale Transformation, Artificial Intelligence und Automatisierung sind aktueller denn je und stellen neben dem Fachkräftemangel eine der größten Herausforderungen für Personalberater dar. Innovation und Technologie liegen nicht mehr nur bei IT-Experten und IT-Startups, denn auch Personalberatungen besitzen Innovationskraft und Unternehmertum! Dies beweisen die Headhunter of the Year 2018 in der Kategorie Innovation.

Die Punktevergabe erfolgte anonym durch die Expertenjury anhand der Kriterien:

  • Konzept
  • Nutzen / Wertigkeit
  • Implementierung & Erfolg
  • Entwicklungsmöglichkeiten & Potenzial
Thomas Heiden - Gewinner Headhunter of the Year 2018

Dr. Thomas K. Heiden

Zu den Gewinnern des Headhunter of the Year 2018 in der Rubrik Innovation gehören:

  • Dr. Terhalle & Nagel
  • heiden associates
  • ThinkHeads

Im Anschluss an die Preisverleihung haben wir dem experteer Magazin ein Interview zur digitalen Transformation in der Branche und unseren hocheffizienten Prozessen gegeben. Ein Gespräch über die Anfänge, die Gegenwart und die Zukunft der Headhunter-Branche. Zum Interview.

Headhunter of the year 2018 - Innovation

heiden associates konnte die Jury mit der Digitalen Referenz im Executive Search Prozess überzeugen. Dazu entwickelte die Beratung ein Software Tool, das den Referenz Einholungsprozess digitalisiert und extrem erleichtert. Die Software ist voll-responsiv und funktioniert auf allen Geräteklassen, egal ob Mobiltelefon, Tablet oder Desktop. Es überzeugt durch seine Skalierbarkeit und Reliabilität in der Einholung von objektiven und validen Referenzen. Sogar an eine KI-Übersetzungsmaschine wurde bei der Entwicklung gedacht. So gelingt es heiden associates regelmäßig, die „Hidden Champions“ der Kandidaten-Longlist herauszufiltern und erfolgreich vorzustellen.
(Laudatio Robindro Ullah, Blogger und Buchautor, Geschäftsführer hr|tomorrow GmbH)

Thomas K. Heiden sagt über diese Würdigung: „Die Entwicklungen für unsere digitalen Tools wie Bewerberportal und Kundencloud, für die wir in 2016 von experteer mit dem Headhunter of the Year-Award in der Kategorie Recruiting Innovation ausgezeichnet wurden, haben wir die Grundlage für unser digitales Change Management im Executive Search gelegt. Unser Referencing Tool ist die konsequente Fortführung unserer Digitalisierungsstrategie, die jetzt durch die erneute Auszeichnung durch experteer zur Headhunter of the Year 2018 ihre Krönung findet.“

Expertenjury des Headhunter of the Year 2018 Awards

Eine hochkarätige Expertenjury bewertete die Einreichungen für den „Headhunter of the Year 2018“-Award. Die Mitglieder der Jury sind Vertreter aus Medien, Wissenschaft und Wirtschaft und tragen mit Ihrer Erfahrung, Expertise, Kompetenz sowie den unterschiedlichen Blickwinkeln dazu bei, eine umfassende Bewertung sicherzustellen. Die Jury setzt sich in diesem Jahr wie folgt zusammen aus:

  • Prof. Dr. Gunther Friedl, TUM School of Management, Technische Universität München
  • Kai Haake, Geschäftsführer, BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater)
  • Katharina Heuer, Vorsitzende der Geschäftsführung, DGFP
  • Klaus Mantel, Geschäftsführer, Experteer GmbH
  • Erwin Stickling, Herausgeber, Personalwirtschaft
  • Christa Stienen, Vizepräsidentin, BPM (Bundesverband der Personalmanager)
  • Christine Tolksdorf, Leitung Produktentwicklung Stellenmarkt, Süddeutsche Zeitung GmbH
  • Robindro Ullah, Blogger und Buchautor, Geschäftsführer hr|tomorrow GmbH
headhunter of the year jury

Die Jury (Bild vom Vorjahr)


Zur experteer GmbH

experteer ist der Premium-Karrieredienst für die vertrauliche Kontaktaufnahme zu wechselbereiten Spitzenkräften in Deutschland und neun weiteren Ländern. Experteer erreicht über 5 Millionen hoch qualifizierte Kandidaten, die mit Experteer Zugang zu mehr als 250.000 vorselektierten Spitzenpositionen haben. Über 20.000 geprüfte Personalberater und Unternehmen nutzen Experteer für die Rekrutierung von aktiven und passiven Kandidaten durch Direktansprache und Stellenausschreibungen. Die Experteer GmbH mit Sitz in München wurde 2005 gegründet und gehört seit Sommer 2017 zur Medien Union Gruppe.


Fotos im Artikel (c) www.epic-moments.de